Alle Geheimnisse von Pandaria im super umfangreichen WoW Mists of Pandaria Guide von Killerguides

Neue MMORPGs haben ein Problem

Oder besser gesagt sogar zwei Probleme...

Das Erstere ergibt sich bei Subscriber-Basierten Finanzierungsmodellen schon durch die monatliche Gebühr die man als Spieler bezahlen muss. Wenn ein neues Spiel auf den Markt kommt wird jeder MMORPG Spieler sich die Frage stellen ob er sich wirklich ein zweites MMORPG leisten kann oder will. Denn zwei Subscribergebühren gleichzeitig zu bezahlen wird sich in den wenigsten fällen wirklich lohnen da man ja auch die Zeit braucht beide Spiele zu spielen.

Das zweite Problem ist daß viele Spieler Ihrem aktuellen MMORPG schon seit Jahren treu sind und sich hier sehr warhscheinlich schon etwas aufgebaut haben. Freundschaften, Macht oder Ruhm um nur einige zu nennen. Ist ein Spieler also bereit für ein neues Spiel alles schon erreichte aufzugeben? Für manche mag das zutreffen aber die meisten Spieler werden dabei eher bedenken haben.

Das beste Beispiel ist gerade Age of Conan und Warhammer Online. Age of Conan ist grafisch eine absolute Wucht. Es wird wohl so schnell kein Spiel auf den Markt kommen daß eine derart realistische Grafik bietet. Vom Gameplay her sieht AoC auch sehr interessant aus. Eigentlich könnte man das Spiel also ruhig mal anspielen. Da ich aber eigentlich vor habe mir neben World of Warcraft auch Warhammer Online zuzulegen bin ich nun natürlich in einer kleinen Zwickmühle. Was ist wenn mir AoC wirklich Spass macht? Möchte ich also 3 Spiele gleichzeitig abbonieren? Das wären dann ca. 38 Euro die monatlich fällig sind! Und da ich eigenltlich eh zuwenig Zeit zum Spielen habe kommt das also nicht in Frage.

Und auf Warhammer Online verzichten? Nö, das kommt auch nicht in Frage da das Spiel spielerisch sehr viel zu bieten hat und auch einige Innovationen bietet. Außerdem werden ein paar meiner Freunde dort mit mir anfangen. Also gäbe es vielleicht noch die Möglichkeit World of Warcraft stillzulegen. Aber ehrlich gesagt hab ich mit World of Warcraft eine so lange Zeit verbracht daß ich das auch nicht übers Herz bringe.

Die einzige Lösung um einen MMORPG Spieler wie mich also zu einem neuen Spiel zu bringen wäre ein Livetime Account wie es LotRO schon vorgemacht hat. Denn ich könnte mir durchaus vorstellen für einen AoC Livetime-Account 100 - 150 Euro hinzulegen solange ich keine monatliche Gebühr bezahlen muss. Denn dann würde mir es auch nicht wehtun wenn ich mal für ein paar Wochen oder Monate garnicht AoC spiele weil ich mir gerade WAR oder Wrath of the Lich King ansehe.

Leider hat sich das Konzept der Live-Time Accounts allerdings noch nicht durchgesetzt. Rückblickend bin ich allerdings der Meinung daß es von LotRO ein sehr gelungener Schachzug war diese Livetime Accounts anzubieten. Ohne dieses 'Feature' hätte ich LotRO sicherlich keines Blickes gewürdigt.

Daher ist meine Hoffnung daß auch andere MMORPG Spielepublisher dieses Geschäftskonzept in erwägung ziehen.

PTR Patchnotes 2.4.2

Cerunya aus dem offiziellen Forum hat heute die brandneuen Patch Notes 2.4.2 für den Testrealm veröffentlicht. Insgesamt ist nichts wirklich aufregendes dabei. Hauptsächlich handelt es sich um kleinere Optimierungen und Bug Fixes. Auch die Klassenänderungen sind mit Änderungen für Jäger und Magier sehr übersichtlich.



Friedhof der MMORPGs

Fast wöchentlich liest man von neuen Massive Multiplayer Online Games die in Planung sind oder sogar schon in der Entwicklung sind. Doch was passiert eigentlich mit all diesen Online Games, sind langfristig genug Spieler vorhanden um alle Spiele rentabel betreiben zu können?

Leider nicht und deshalb wird auch ab und zu ein Spiel, zum leidwesen vieler Fans, einfach mal abgeschaltet. Die Spieler die oft viel Zeit und Herzblut in ein Spiel investiert haben schauen dann meist in die Röhre. Jeder Spieler der soetwas schon einmal erlebt hat weiß wie hart daß sein kann.

Hier ist mal eine kleine Liste alle mir bekannten Massive Multiplayer Games die in den letzten Jahren abgeschaltet wurden.


Friedhof der MMOGs
Majestic -> im April 2002 von Electronic Arts eingestellt
Motor City Online -> im August 2003 von Electronic Arts eingestellt
Earth & Beyond -> im September 2004 von Electronic Arts eingestellt
Neocron -> im September 2004 von Reakktor eingestellt
Asherons Call 2 -> im Dezember 2005 von Turbine eingestellt
Auto Assault -> im August 2007 von NCSoft eingestllt
Tabula Rasa -> Wird im Februar 2009 von NCSoft eingestellt


Auffällig bei dieser Liste ist vor allem daß Electronic Arts mit 3 Spielen vorhanden ist. Da merkt man dem Branchenriesen schon die klare Ausrichtung auf Profit und Gewinn an. Sobald ein Spiel keinen, oder zu wenig, Gewinn erwirtschaftet wird es halt einfach geschlossen.

Sehr schade finde ich auch daß viele Spielebetreiber sich in einer solchen Situation nicht nach Alternativen umsehen. Ich denke daß viele Spiele durch einen Verkauf an einen neuen Betreiber noch einige Zeit weiterleben hätten können. Oft hätte vielleicht sogar ein neues Finanzierungskonzept geholfen.

Bei der jetzigen Massen an Online Games, und mehreren kommenten MMORPG Hightlights diese Jahr, werden wir warhscheinlich schon bald ein paar weitere Spiele auf dem Friedhof der MMOGs begrüßen dürfen.

Empfohlene WoW Addons: Natur EnemyCastBar

Die besten WoW Addons: Natur EnemyCastBar

Nach langer Zeit habe ich mal wieder eine kleine Addon Empfehlung für euch: Die Natur EnemyCastBar.










WoW Addons: Natur Enemy Cast Bar
Die Natur Enemy Cast Bar zeigt euch die Timer aller Zauber, also Buffs, Debuffs und sonstiger Zauber an. Fast jede Klasse hat ein paar Debuffs und profitiert so von dem Addon. So verpasst der Magier kein Re-Sheep mehr und als Druide weiß man genau wann man ein neues Feenfeuer setzen muss. Außerdem werden die feindlichen Zauber samt Zauberzeit gleich mit angezeigt.

In einer Gruppe werden die Daten aller Spieler die das Addon Natur EnemyCastBar aktiviert haben synchronisiert. Somit vermeiden man bei längeren Kämpfen daß doppelte Debuffs gesetzt werden.

Das Addon bietet eine Fülle an Einstellungsmöglichkeiten die auch per Charakter gespeichert werden können. Über Profile kann man auch schnell zwischen zwei Einstellungen wechseln. Neben den Einstellungmöglichkeiten welche CastBars angezeigt werden sollen kann auch die Farbe der CastBars oder die Größe sowie die Position verändert werden. Und für Leute die keine große Lust auf ewige Einstellungen haben ist das Addon direkt nach der Installation auch mit den default Einstellungen sehr gut zu benutzen.

Download:
Das Addon steht bei Curse zum Download bereit.


Weitere empfohlene World of Warcraft Addons:

Auctioneer
Gatherer
GroupCalendar
Omen Threat Meter
MobMap

Frostmourne Replika #1 wurde für 20.700 Dollar versteigert

Letzten Monat habe ich schon über die Frostmourne Limited Edition von Epic Weapons berichtet.
Worldofwar.net berichtet nun daß die Auktion für die ersten 99 Stück des limitierten Schwertes beendet ist.

Das Schwert mit der Seriennummer 1 wurde dabei für sagenhafte 20.700 US Dollar verkauft. #2 hat fast den gleichen Preis erreicht mit 20.600 Dollar und #3 ist dagegen mit 12.000 Dollar fast ein Schnäppchen. Das niedrigste Gebot, daß noch ein Schwert erhält ist 201 Dollar mit der Seriennummer 99. Insgesamt hatten sich 1014 User bei der Auktion registriert.

Schon verrückt wie fanatisch manche World of Warcraft Fans sein müssen um soviel Geld für einen Fanartikel hinzulegen. Nicht daß ich das Teil nicht auch sehr cool finde aber bei Preisen über 500 Euro hört für mich der Spass einfach auf. Vor allem sind die hohen Gebote deshalb schon übertrieben da man für weniger Geld das gleiche Schwert bekommen kann, nur halt mit einer Seriennummer > 99, was ich aber auch nicht weiter schlimm finde.

LotRO / HdRO vs. WoW

Die letzten Tage bin ich endlich mal dazu gekommen meinen Lord of the Rings Online Livetime-Account zu aktivieren um mir das Spiel mal etwas genauer anzusehen und ein paar Vergleiche zu WoW zu ziehen.

Als erstes mal etwas zu Grafik von Herr der Ringe Online: Nach der Installation wird schnell klar daß LotRO einen etwas großeren Hardwarehunger als WoW hat. Mit meinem aktuellen PC kann ich WoW gerade noch flüssig in vollen Details spielen, bei LotRO muß ich aber die Grafikoptionen leider auf Mittel runterstellen. Und auf dieser Einstellung ist die Grafik leider etwas schlechter also die von WoW. Auf der höchsten Einstellung sieht es da zwar schon etwas besser aus, allerdings kann man die Grafik der beiden Spiele Aufgrund der unterschiedlichen Stile kaum direkt miteinander vergleichen.

Das GUI von HdRO ist etwas gewöhnungsbedürftig da alles recht klein gehalten ist. Man kann die gesamte Oberfläche zwar stufenlos vergrößern oder verkleinern, leider wird die Oberflache dann aber etwas unscharf. Wahrscheinlich gibt es auch bei LotRO GUI-Addons die hier Abhilfe schaffen, für den Anfang versuche ich aber erstmal so klarzukommen.

Was mir recht gut gefällt sind die Taten. Eine Tat in LotRO kann z.B. 30 Wölfe killen oder 10 verschiedene Ruinen in einem Gebiet finden, sein. Für das bestehen einer Tat bekommt man neben Titeln auch Skills. Der Fortschritt der einzelnen Taten wird im großen Buch der Taten festgehalten.

Auch das Skillsystem in LotRO ist etwas anders gestaltet wiein MMORPGs bisher üblich. Durch die Taten erspielte Skills oder Eigenschaften wandern zuerst in einen Pool aller erspielten und verfügbaren Eigenschaften, und sind noch inaktiv. Um eine Eigenschaft zu aktivieren muß man die entsprechende Eigenschaft in einen Skillslot einsetzen. Die Anzahl der Skillslots wächst mit steigendem Level.

Sehr negativ sind mir bis jetzt aber schon 2 Details aufgefallen:
Zum einen finde ich die Karte etwas un ungenau und zweitens ist die Geräuschkulisse extrem nervig. Sobald man sich einer Geräuschquelle nähert ertönt das Geräusch in voller Lautstärke. Kommt man z.B. nur in die Nähe eines Wasserfalls ertönt plötzlich ohrenbetäubendes Wasserrauschen obwohl der Wasserfall evtl. noch garnicht in Sichtweite ist. Genauso verhält es sich mit Kampfgeräuschen von in der Nähe kämpfenden Spielern. Ich werde mich wohl mal durch das Optionsmenü kämpfen müssen um hier abhilfe zu schaffen.

Zum PvP System (Monster Play) kann ich bisher leider noch nichts sagen, fest steht nur daß es kein Open PvP gibt. Somit spielt sich LotRO was PvP angeht ausschlißlich wie ein PvE Server in World of Warcraft.

LotRO hat aber auch ein paar Features die ich mür auch für WoW wünschen würde:

  • Ein Questbuch in dem auch erledigte Quests verzeichnet sind
  • Housing
  • Lifetime Accounts
Ich werde mal noch ein bisschen weiterspielen und euch später wenn ich etwas mehr vom Spiel gesehen habe nochmal von meinen Eindrücken berichten.

Warhammer Online Open Beta beginnt!

Wie Electronic Arts heute Morgen bekannt gab steht der Termin für die Warhammer Online: Age of Reckoning Open Beta endlich fest. Als Termin wurde der 1 Mai 2008 genannt. Damit dürften sich alle Pre Order Besteller besonders freuen da sie nicht mehr lange ihren Spielzugang warten müssen.

Obwohl Warhammer Online noch nicht fertiggestellt ist und auch das Release Datum auf den Herbst 2008 verlegt wurde ist Electronic Arts der Meinung daß man den PreOrder Kunden etwas mehr als nur eine leere Box mit 3 Keys bieten muss. Deshalb wurde der Start der Open Beta kurzerhand etwas vorverlegt. Alle die noch keine PreOrder Box besitzen aber unbedingt noch in der Open Beta mitmachen wollen sollten noch schnell zugreifen denn sobald sich der Start der Open Beta rumspricht werden die Pre Order Boxen sicherlich schnell vergriffen sein. Bei Amazon gibt es zur Zeit noch ein paar Exemplare zu ergattern.

 

Besucherzähler

Webmaster Tipps

Die Top Money Maker dieses Blogs


Contaxe





Buttons






bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de