Starcraft 2 Crash bei Windows Vista beheben

Falls ihr auch ein Crashproblem unter Windows Vista habt wie ich vorhin hilft euch diese Vorgehensweise vielleicht weiter. Bei mir ist das Spiel nach dem Einloggen nach ca. 2 Sekunden gefreezt und dann abgestürzt ohne weitere Meldung. Ich habe jetzt ein paar Sachen gemacht und nun ist das Problem behoben:

1. Firewalleinstellungen: Habe die Starcraft II Exe zu den sicheren Anwendungen hinzugefügt.

2. Vor den Einloggen bei den Einstellungen auf Fenstermodus umgestellt

3. Die Starcraft II Exe mit Rechtsklick -> Als Administrator ausführen.

Nun läuft das Game stabil bei mir. Vermutlich war es der letzte der 3 Punkte, aber ich möchte nicht ausschließen daß die anderen Puntke nicht auch was gebracht haben.

Starcraft 2 Patch

Die Starcraft 2 Server sind online und man kann das Spiel ab sofort installieren! Leider ist schon jetzt ein erster Starcraft 2 Patch Download notwendig um sich mit dem Server zu verbinden. Der Patch ist ca. 40 MB groß und hat bei mir mit ein paar laaaaangen aussetzern leider nicht ganz so zügig geladen wie ich das gerne gehabt hätte. Kleiner Tipp wenn sich der Patch bei euch anhält: Einfach den Patcher schließen und neu Starten. Er fängt NICHT von vorne an sondern macht dort weiter wo ihr stehengeblieben seid, und das wieder mit schneller geschwindigkeit.

Sobald sich ein paar alternative Downloadquellen für den Starcraft 2 Patch auftun werde ich euch sofort informieren.

Das Aktivieren ging trotz Warteschlange recht schnell. Zuerst war in an position 746 und die prognostizierte Wartezeit lag bei 6,5 Minuten. Insgesamt hat es aber höchstens 2 Minuten gedauert. Allerdings bin ich natürlich auch recht früh dran gewesen und ich vermute daß man ab Morgen wohl größere Probleme haben wird.

Lasst niemals euren WoW Account eingeloggt wenn ihr AFK geht...

sonst könnte es euch so gehen wie diesem Zocker mit der netten genervten Freundin:



Real Name Zwang im Blizzard-Forum kommt doch nicht

Letzte Woche hat Blizzard die WoW Community mit der Meldung geschockt daß zukünftig im offiziellen WoW Forum nur noch mit dem realen Namen gepostet werden kann. Dies sollte die Umgangsformen im Forum fördern und den oft ruppigen Ton beim flamen etwas besänftigen.

Nachdem das Ganze bekannt gemacht wurde haben findige User in kürzester Zeit eine ganze Menge privater Daten eines Blizzard-Mitarbeiters gesammelt und im Forum veröffentlicht. Unter anderem die Telefonnummer, die Privatadresse und sogar die Schule auf die seine Kinder gehen. Alles recht brisante Informationen, gerade wenn man sich den Zorn von hunterten verärgerter WoW Spielern zugezogen hat. Erste Konsequenz daraus war daß besagter Blizzardmitarbeiter seine Telefonnummer sperren ließ.

Nun gibt es aber Entwarnung. Blizzard hat auf das enorme Feedback reagiert und will nun den RealName Zwang nicht mehr einführen. Damit können alle Forentrolle und Flamer aufatmen denn es kann weiterhin anonym geflamt und getrollt werden ;)