Alle Geheimnisse von Pandaria im super umfangreichen WoW Mists of Pandaria Guide von Killerguides

Neue MMOG Subscription Charts auf mmogchart.com

Bruce Woodcock, der Betreiber der Seite mmogchart.com hat seit langer Zeit mal wieder seine Zahlen auf den aktuellen Stand gebracht. Seine Massive Multiplayer Charts sind für viele die erste Anlaufstelle wenn es um verlässliche Vergleiche der Subscriberzahlen der, auf dem Markt befindlichen, Massive Multiplayer Games geht.

Interessant für uns WoW Spieler ist natürlich vor allem der Marktanteil von World of Warcraft. Dieser liegt mit 63,3% deutlich an der Spitze aller MMORPGs. Damit wird wieder mal deutlich wie sehr Blizzard mit WoW den Markt dominiert. Weit abgeschlagen auf Platz 2, 3 und 4 kommen die Spiele Runescape mit 6,9%, Lineage mit 6,6% und Lineage II mit 6,3%.

Werfen wie mal einen Blick auf die Subscriberzahlen der als WoW-Killer gehandelten MMORPGs:

Lord of the Rings Online hat mit ca. 200.000 Subsribern und einem Marktanteil von 1,2% noch am ehesten den Titel als ernsthafter WoW Konkurrent verdient, ist allerdings von dem Titel WoW-Killer noch Lichtjahre entfernt.

Vanguard: Saga of Heroes ist mit ca. 40.000 Subscribern wahrscheinlich eine der größten Enttäuschungen auf dem MMORPG Markt des letzen Jahres gewesen. Mit den schlechten Zahlen muss man sich schon ernsthaft sorgen um den fortbestand des Spiels machen.

Tabula Rasa, daß erst im Oktober letzen Jahres gestartet ist hat wird auf ca. 75.000 - 150.000 Subscriber geschätzt und hat nur einen Marktanteil von 0.8% am gesamtmarkt. Auch dieses Spiel ist meiner Meinung nach viel zu overhyped worden und ich denke nicht daß das Spiel langfristig die 100.000 Subscriber halten kann.

Sehr interessant finde ich auch den Fakt daß Ultima Online, das erste weltweit erfolgreiche MMORPG aus dem Jahr 1997 immernoch ca. 110.000 Subscribers für sich verbuchen kann. Und das obwohl die Grafik des Spiels heute leider weit entfernt von aktuellen Standarts ist. Aber man sieht daß man mit einem guten Spiel durchaus über ein Jahrzehnt Erfolg haben kann. Dies sollte anderen MMORPG Produzenten vielleicht mal etwas zu denken geben. Schnell auf den Mark gebrachte Spiele die schnell Kohle einbringen sollen setzten sich einfach nicht durch. Wer langfristige Erfolg haben will muss eben auch einiges an Kapital und Entwicklungszeit aufbringen.

Noch 2 Interessante Fakten aus den aktuellen Charts:

Während 94% aller Spiele sind im Fantasy Genre angesiedelt sind kommen auf SciFi Games gerade mal 4 %. Die restlichen 2% teilen sich auf sonstige Genres auf.

Die Gesamtzahl der aktiven Subscriber aller Massive Multiplayer Online Games ist auf über 16 Millionen gestiegen. Mit einem Wachstum von ca. 1,5 Millionen Subscribern im letzen Jahr ist das Genre eines der am schnellsten wachsendsten Bereiche in der Computerspielbanche.

Comments :

1
Hamu-Sumo hat gesagt…
on 

Na ja, das Erfolgreichste ist aber nicht unbedingt das Beste. Ich denke ein Vergleich mit der BILD ist gar nicht so verkehrt.

WoW ist kein schlechtes Spiel, aber der High-End-Content ist sehr eintönig und/oder zeitfressend. Potenziale der Spielwelt werden kaum bis gar nicht genutzt und über die Ausrichtung auf eSport muss man sich wohl nicht unterhalten.

Ich persönlich freue mich auf Age of Conan und The Chronicles of Spellborn. Sollten beide wider Erwarten nichts werden, werde ich wohl doch aktiv in EVE Online einsteigen - welches übrigens von den MMORPG.com-Benutzern zum besten Online-Spiel 2007 gekürt worden ist.

Kommentar veröffentlichen

 

Besucherzähler

Webmaster Tipps

Die Top Money Maker dieses Blogs


Contaxe





Buttons






bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de