Alle Geheimnisse von Pandaria im super umfangreichen WoW Mists of Pandaria Guide von Killerguides

Neue MMORPGs haben ein Problem

Oder besser gesagt sogar zwei Probleme...

Das Erstere ergibt sich bei Subscriber-Basierten Finanzierungsmodellen schon durch die monatliche Gebühr die man als Spieler bezahlen muss. Wenn ein neues Spiel auf den Markt kommt wird jeder MMORPG Spieler sich die Frage stellen ob er sich wirklich ein zweites MMORPG leisten kann oder will. Denn zwei Subscribergebühren gleichzeitig zu bezahlen wird sich in den wenigsten fällen wirklich lohnen da man ja auch die Zeit braucht beide Spiele zu spielen.

Das zweite Problem ist daß viele Spieler Ihrem aktuellen MMORPG schon seit Jahren treu sind und sich hier sehr warhscheinlich schon etwas aufgebaut haben. Freundschaften, Macht oder Ruhm um nur einige zu nennen. Ist ein Spieler also bereit für ein neues Spiel alles schon erreichte aufzugeben? Für manche mag das zutreffen aber die meisten Spieler werden dabei eher bedenken haben.

Das beste Beispiel ist gerade Age of Conan und Warhammer Online. Age of Conan ist grafisch eine absolute Wucht. Es wird wohl so schnell kein Spiel auf den Markt kommen daß eine derart realistische Grafik bietet. Vom Gameplay her sieht AoC auch sehr interessant aus. Eigentlich könnte man das Spiel also ruhig mal anspielen. Da ich aber eigentlich vor habe mir neben World of Warcraft auch Warhammer Online zuzulegen bin ich nun natürlich in einer kleinen Zwickmühle. Was ist wenn mir AoC wirklich Spass macht? Möchte ich also 3 Spiele gleichzeitig abbonieren? Das wären dann ca. 38 Euro die monatlich fällig sind! Und da ich eigenltlich eh zuwenig Zeit zum Spielen habe kommt das also nicht in Frage.

Und auf Warhammer Online verzichten? Nö, das kommt auch nicht in Frage da das Spiel spielerisch sehr viel zu bieten hat und auch einige Innovationen bietet. Außerdem werden ein paar meiner Freunde dort mit mir anfangen. Also gäbe es vielleicht noch die Möglichkeit World of Warcraft stillzulegen. Aber ehrlich gesagt hab ich mit World of Warcraft eine so lange Zeit verbracht daß ich das auch nicht übers Herz bringe.

Die einzige Lösung um einen MMORPG Spieler wie mich also zu einem neuen Spiel zu bringen wäre ein Livetime Account wie es LotRO schon vorgemacht hat. Denn ich könnte mir durchaus vorstellen für einen AoC Livetime-Account 100 - 150 Euro hinzulegen solange ich keine monatliche Gebühr bezahlen muss. Denn dann würde mir es auch nicht wehtun wenn ich mal für ein paar Wochen oder Monate garnicht AoC spiele weil ich mir gerade WAR oder Wrath of the Lich King ansehe.

Leider hat sich das Konzept der Live-Time Accounts allerdings noch nicht durchgesetzt. Rückblickend bin ich allerdings der Meinung daß es von LotRO ein sehr gelungener Schachzug war diese Livetime Accounts anzubieten. Ohne dieses 'Feature' hätte ich LotRO sicherlich keines Blickes gewürdigt.

Daher ist meine Hoffnung daß auch andere MMORPG Spielepublisher dieses Geschäftskonzept in erwägung ziehen.

Comments :

1
Yitu hat gesagt…
on 

Sicher war es ein guter Schachzug. Für die Spieler. Ob es sich für die Firma rechnet? Das muss sich zeigen. ;)

Kommentar veröffentlichen

 

Besucherzähler

Webmaster Tipps

Die Top Money Maker dieses Blogs


Contaxe





Buttons






bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de