Alle Geheimnisse von Pandaria im super umfangreichen WoW Mists of Pandaria Guide von Killerguides

World of Warcraft Charakter für 3000 Euro verkauft

Vor 2 Tagen ist mal wieder eine besondere WoW Auktion bei Ebay abgelaufen. Verkauft wurde ein Troll Schurke mit über 365 Tagen Spielzeit. Besagte Auktion hat es bei 37 Geboten auf Stolze 3010 Euro gebracht! Das hört sich zwar erstmal beachtlich an aber wenn man bedenkt daß der Charakter jeden Tag ca. 6 Stunden gespielt wurde relativiert sich der Preis wieder etwas denn wenn man das auf einen Stundenlohn umrechnet bleiben gerade mal 34 Cent pro Stunde übrig.


Allerdings kann man das so natürlich nicht rechnen denn der Verkäufer hat das hochspielen des Charakters sicherlich nicht als Arbeit angesehen.

Mit der enormen Spielzeit von 8760 Stunden ist der Schurke natürlich auch sehr weit entwickelt:

- 47 von 49 Fraktionen sind auf Ehrfürchtig
- Er besitzt 42 Titel wovon einige nicht mehr verfügbar sind und früher extrem schwer zu bekommen waren
- über 100 Reittiere
- 75 Haustiere
- 9400 Erfolgspunkte

Ob sich der Deal für den Käufer gelohnt hat sei mal dahingestellt. Ich persönlich möchte auf meine Leistungen stolz sein und würde aus dem kauf eines fremden Charakters keine Befriedigung ziehen. Abgesehen davon geht der Käufer natürlich auch das Risiko ein daß der Deal bei Blizzard bekannt wird und der Account nach dem Verkauf gesperrt wird. So ist das vor 2 Jahren wohl auch dem Schurken ergangen der für 7000 Euro des Besitzer gewechelt hat.

Was meint Ihr dazu? Ist ein so hoch entwickelter Charakter die 3000 Euro wert?

Comments :

1
Anonym hat gesagt…
on 

Es wird sich immer über den Hunger und die hohe Armut in der Welt beschwert und dann muss man solche Schlagzeilen lesen. Ich habe noch nie verstanden, warum es Leute gibt die bei Rollenspielen schummeln... gerade das Entwickeln des Charakters aus eigener Kraft ist doch der eigentliche Reiz dieser Spielegattung. Wenn mir in einem Ego-Shooter mal die Muni ausgeht oder ich am Endboss partout nicht vorbeikomme okay, dann wird auch mal ein Cheat benutzt. Aber in einem Rollenspiel?! Niemals. Und dann noch so eine horrende Summe für einen komplett vorgefertigten Charakter ausgeben? Einfach nur arm, wobei jeder selbst wissen muss was er tut.

Mir stellt sich eher die Frage: Was macht man denn mit so einem Char, der schon alles hat?! Es gibt doch gar nichts mehr zu erreichen. Ich habe einen gut equipten Stufe 80-Vergelterpaladin und spiele eigentlich jeden Abend, wenn mein Sohn im Bett ist - und dennoch habe ich mit meinen knapp 4.000 Erfolgspunkten noch soviel nicht gemacht, noch soviel nicht gesehen. Der Reiz ist nach wie vor da und somit auch der Spaß am Spiel.

Was aber mache ich mit einem komplett ausgestatteten Charakter, der bereits alles erreicht hat? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und möchte es mir auch nicht vorstellen.

Kommentar veröffentlichen

 

Besucherzähler

Webmaster Tipps

Die Top Money Maker dieses Blogs


Contaxe





Buttons






bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de